Dichtheitsprüfung privater Hausanschlüsse

Geprüfte Sicherheit gem. LWG

Für unsere Kunden prüfen wir Abwasser-Leitungssysteme auf Dichtheit. Dies sind alle erdverlegten Leitungen im Kellerboden, unter dem Haus und Anschlüsse zum städtischen Kanal. Zuerst wird das gesamte Leitungsnetz mit Wasser unter Hochdruck gereinigt. Meist ist dies von einem einzigen Punkt aus möglich. Die gesamte Reinigung überwachen wir mit Hilfe einer Kamera. Die Kanalkamera untersucht die Leitungen und erfasst alle notwendigen Daten um einen 3D-Plan zu erstellen. Nach der Auswertung erfolgt die Erstellung des 3D Planes und die Beurteilung, ob die Dichtheitsprüfung bestanden wurde. Alle Unterlagen (Daten, Video, 3D Plan) erhalten Sie und legen Sie Ihrer zuständigen Kommune vor. Verlangt diese zusätzlich eine Druckprüfung, wird das Leitungsnetz anschließend mit Wasser oder Luft befüllt. Liegt die Menge, die austritt innerhalb der vorgegeben Menge, erhalten Sie ein positives Prüfprotokoll.

Gesetzliche Vorgaben für Hausanschlüsse

Das Landeswassergesetz (LWG) NRW verpflichtet Grundstückseigentümer nach § 61a Absätze 3 und 4 die verlegten Abwasserleitungen zum Sammeln und Fortleiten von Schmutzwasser oder mit diesem vermischten Niederschlagswasser auf Dichtheit prüfen lassen:

Unser Fachmann Herr Klapwijk ist Ihr Ansprechpartner und Fachmann mit der entsprechenden Zulassung. Er stellt über das Ergebnis der Dichtheitsprüfung eine Bescheinigung aus. Diese müssen Sie als Grundstückseigentümer aufbewahren und auf Verlangen der Gemeinde vorlegen. Die Dichtheitsprüfung ist in Abständen von höchstens 20 Jahren zu wiederholen.

Fragen oder Interesse an einen Termin?
Wir stehen Ihnen per E-Mail oder Telefon 0 21 61 - 92 66 20 gern zur Verfügung.

Schaub Rohrleitungsbau GmbH

Alsstraße 264
41063 Mönchengladbach
Telefon: 0 21 61 - 92 66 20
Telefax: 0 21 61 - 92 66 222
E-Mail: info@schaub-mg.de